FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - SV Lupburg 3:0

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde 2010-2011

„Zweite bewahrt Chance auf Klassenerhalt“

KK Gr.3 19.Spt. 10.04.11: FC Jura 05 II – SV Lupburg 3:0 (0:0)

Im Kellerduell gegen den Tabellenletzten aus Lupburg erzielte die Zweite einen verdienten Heimsieg. Dabei verging die erste halbe Stunde ohne größere Höhepunkte auf beiden Seiten, in der jedoch die Heimmannschaft immer bemüht war und die Gäste nur mit Befreiungsschlägen dagegen hielten. Die erste nennenswerte Chance hatte Toni Scharnagl in der 37. Minute, sein Schuß mit der Picke aus 16m ging nur knapp über das Tor. Kurz vor der Halbzeit dann Chancen im Minutentakt. In der 42. setzte Julius Schneider einen Kopfball nach einer Ecke neben das Tor. Eine Minute späte klärte Wild einen Schuß aus kurzer Distanz mit einer Fußabwehr. Die größte Chance zur Führung hatte jedoch wiederrum Scharnagl im Gegenzug, als er freistehend den Ball aus 12m nicht im Tor unterbringen konnte.
Nach dem Pausentee erwischte die Gastmannschaft zunächst den besseren Start. In der 48. Minute ging der Ball nur knapp am Jura Gehäuse vorbei nach einem Distanzschuß aus 22m. In der 52. wurde ein Freistoß der Lupburger sehr gefährlich, da Wild den Aufsetzer nicht festhalten konnte. Schließlich folgte in der 55. Minute die Befreiung nach einem herrlichen Spielzug über Schneider, Obletzhauser und Bosse, der den Ball von der Torausline in den Rücken der Abwehr spielte und Scharnagl den verunglückten Schußversuch von Schneider aus 5m über die Linie drückte. Kurz darauf, in der 67. Minute, besorgte Obletzhauser mit einem Schuß ins lange Eck das entscheidende 2:0 nach guter Vorarbeit vom eingewechselten A-Jugend Spieler Untergrabner. Bastian Untergrabner krönte seinen Ausflug in den Seniorenbereich noch mit dem 3:0, als er nach einem Einwurf von Ferstl und der Kopfballverlängerung von Benedikt Beer den Ball aus 5 Meter über die Linie gräschte.

Fazit: Ein mehr als verdienter Dreier. Die Jungs von Alexander Berg waren über die komplette Spielzeit spielbestimmend. Vorallem Julius Schneider, Toni Scharnagl und Michael Gastl sorgten immer für Gefahr. Die 3 Punkte sollten Selbstvertrauen geben für das nächste Heimspiel am Samstag gegen die SpVgg Willenhofen. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

FC Jura 05 II: Sebastian Wild, Maximilian Beer, Sebastian Beer, Michael Nowotnik, Andreas Maihöfner, Michael Gastl, Benedikt Beer, Julius Schneider, Dirk Bosse, Alexander Obletzhauser, Toni Scharnagl, Bastian Untergrabner, Florian Ferstl, Martin Kroll [Christoph Weichmann, Mario Burczyk]

Kursiv:Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü