FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


JFG Schwarze Laber-FC Jura 05 5:0

Archiv > Spielberichte A-Jugend > Spielberichte Rückrunde 2009-2010

24.04.2010 JFG Schwarze Laber - FC Jura 05 5:0 (2:0)


Neuer Spieltag – neue Mannschaft


Zum Auswärtsspiel bei der JFG Schwarze Laber, fehlten uns wieder vier Spieler verletzungsbedingt oder wegen beruflicher Verpflichtungen. So dreht sich das Personalkarussell weiter und weiter, ohne dass wir einmal unsere Wunschformation auf dem Platz hatten. Das hört sich nach Ausrede an, soll es aber nicht sein, sondern nur aufzeigen wie sehr gebeutelt wir diese schweren Aufgaben bestreiten müssen.
Um so erstaunlicher ist, dass wir gegen den starken Tabellendritten keine so schlechte Rolle einnahmen.
Natürlich waren die Gastgeber das überlegene Team und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten, aber unser Defensive kniete sich gut rein und so blieben diese Versuche meist schon im Ansatz stecken. Bei den anderen Situationen hatten wir einfach Glück. Nachdem wir die Anfangsphase ohne Tor überstanden hatten, kamen wir besser in die Partie und erspielten und erarbeiteten uns die eine oder andere sehr gute Möglichkeit. Der Torabschluß blieb uns aber verwehrt, da unsere Jungs nicht über die notwendige Kaltschnäuzigkeit verfügen. Ganz anders die Gastgeber. Kurz vor der Halbzeit verwertete der beste Spieler am Feld eine zu kurze Abwehr mit einem trockenen und unhaltbaren Direktschuß aus ca 18 Metern zur Führung der Hausherren. In der viel zu langen Nachspielzeit der ersten Halbzeit wurde eine Unachtsamkeit wieder gnadenlos mit dem 2: 0 bestraft.
Wir versteckten uns aber nicht und kamen in der zweiten Halbzeit zu mehreren hochkarätigen Torchancen, die aber wieder nicht verwertet wurden. Zu ungenau oder nicht zielstrebig versiebten wir diese dicken Möglichkeiten. In diesen Situationen hat man aber zumindest gesehen, dass unsere Jungs auch Fußball spielen können. Schnelle, direkte Ballstaffetten sorgten gleich für Gefahr im Strafraum der Gastgeber. Im Laufe der zweiten Halbzeit hatte aber der Gastgeber das Geschehen über weite Strecken unter Kontrolle. Und nur unser guter Goalie, Tim, verhinderte mit tollen Paraden und Reflexen noch Schlimmeres. Die Gastgeber spielten jetzt gezielt und druckvoll nach vorne, so dass die weiteren Tore eine logische Folge waren. Mit dem 5:0 Sieg kommt auch die Überlegenheit der Gastgeber, numerisch, zum Ausdruck.

Fazit: Ein weiteres Beispiel dafür, dass unsere Jungs, dass was sie eigentlich schon können, nämlich Fußballspielen, sehr gut verstecken. Aus welchem Grund auch immer?
Und wiederum wurde die Erkenntnis untermauert, ohne Mumm und Selbstvertrauen hast du keine Chance, da die anderen dich gnadenlos abschießen.

Torschützen: leider Fehlanzeige

Aufstellung: Binder Tim, Meier Jonas, Aleev Artemi, Holzer Andreas, Maihöfner Andreas, Frankl Philip, Stang Nico, Dietz Matthias, Bosse Dirk, Ludwig Marius, Obermeier Michael

Einwechslungen: Schungl Patrick, Tsakpinis Aris


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü